Springe zum Inhalt

Bienenupdate 06 – 2020

Die Schwarmzeit hat schon begonnen

Der Frühling 2020 ist sehr warm gestartet die Obstblüte und der Raps bringen hier am Bodensee Nektar und reichlich Pollen in die Völker. Die Völker haben sich dadurch auch prächtig entwickelt und sind auffallend stark für diese Jahreszeit. Die Durchlenzung der Völker ist bereits beendet. Das Sommerliche Wetter, von zum Teil über 25 Grad und dem sehr großen Pollenabgebot, fördert die Schwarmstimmung ungemein. Der Pollen wird bei diesem Überangebot auf den Brutwaben eingelagert. Wer nicht will dass seine Völker schwärmen, muss jetzt konsequent handeln. Schwarmkontrollen alle 7 Tage sind jetzt nötig.

Wie ist der Stand am Stand:

  • Zweiter Honigraum ist bereits aufgesetzt
  • 2 von meinen 8 Völker sind aktuell in Schwarmstimmung
  • Imkerkollegen beobachten eine ähnliche Situation
  • Die ersten Schwarmzellen gebrochen
  • Zu eng gehaltene Völker entwickeln einen stärkeren Schwarmtrieb.
  • Viel Pollen im Volk fördert die Schwarmstimmung.
  • "Pollenbretter" wenn möglich entfernen.
  • Konsequente Schwarmkontrolle alle 7 Tage durchführen bevor die Schwarmzellen verdeckelt sind. Danach wird es schwer die Völker vom schwärmen abzuhalten. Dabei alle Bienen von der Wabe abstossen um keine Weiselzelle zu übersehen.
  • Schwarmzeit kann bis in den Juni andauern
  • Schwarmfang-Equipment und Ablegerkästen bereit halten
  • Wenn der Nektarfluss weiter ansteigt und der erste Honigraum zu < 2/3 gefüllt ist, dann weiteren Honigraum mit Mittelwänden oben aufsetzten.
  • Es ist zur Zeit viel zu trocken, Wassertränke anbieten
  • Beobachtungen und Tätigkeiten an den Völkern in den Stockkarten zu dokumentieren.

Es gibt viele Methoden der Schwarmkontrolle bzw. der Schwarmverhinderung. Hier einige Beispiele:

  • Ich persönlich schröpfe die Völker die sich nicht davon abhalten lassen Weiselzellen anzusetzten und erstelle meine ersten Einwaben-Ableger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.