Springe zum Inhalt

Bienenupdate 04-2021

… nix mal nix gibt nix

(BildQuelle: BJ)

Honigernte 2021 fällt nahezu komplett ins Wasser

Das Jahr 2021 ist geprägt von Wetterextremen, eine Herausforderung für die Bienen und die Imker/innen

Durch ein kaltes Frühjahr mit anschliessendem kühlen Frühsommer war die Sicherstellung der Futterversorgung der Völker im Focus von uns Imkern. Viele Imker mit denen ich gesprochen habe, mussten bis in den Juni hinein füttern. Die Frühtracht viel buchstäblich komplett ins Wasser. Die Hoffnung auf eine Sommertracht verflüchtigte sich bald. Durch eine Brutpause wetterbedingt im Mai/Juni, wurden auch viele Drohnen vertrieben bzw. abgestochen und die Völker wurden kleiner. Nur durch die Fütterung konnten die Völker überleben. Ein paar Kilo Honig (Sommertracht) wurde von den Bienen zwar eingetragen, aber zur Sicherung der Futterversorgung habe ich nicht geschleudert. Bei vielen Imkern hier am Bodensee, fiel die Honigernte komplett aus oder es konnte nur eine geringe Menge Honig geschleudert werden. Die Könniginnenzucht war durch die schwierigen Wetterbedingungen nicht einfach. Viele Königinnen gingen auf dem Hochzeitsflug verloren.

Wetterextreme: Das Hochwasser hat auch Imker in den Überschwemmungsgebieten hart getroffen

Bienen unter Wasser

Wie ist der Stand am Stand:

  • Abschleudern: Den letzten Honig ernten
  • Wabensitz herrichten
  • Drohnenrahmen kann entfernt werden da nicht mehr bestiftet wird
  • Mittelwände zum Ausbau geben, Möglichkeit der Bauerneuerung
  • leere Honigwaben entfernen
  • halb verdeckelte Honigwaben als Futter belassen
  • oder Honigwaben hinter das Schied hängen
  • Völker sind mit der Produktion der Winterbienen stark gefordert
  • Der Futterverbrauch ist durch die grossen Brutnester hoch
  • Futterversorgung sicher stellen und kontrollieren
  • erste Varroabehandlung durchführen
  • Völker sind momentan sehr stark
  • Räuberei ist schon zu beobachten
  • bei den Ablegern eventuell Fluglöcher verkleinern
  • Infos hier: bienenundnatur.de/starke-bienenvoelker-aufbauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.