Springe zum Inhalt

Fachinfo 04-2022

Auswinterung

Erste große Durchsicht bereits durchgeführt oder noch durchzuführen

Beobachtungen:

  • Völker kommen stark aus dem Winter
  • einige Imker sprechen von hohen Völkerverlusten
  • Pollen und Nektar wird eingetragen
  • vereinzelt erste Drohnen schon vorhanden
  • schon große Brutnester vorhanden
  • das kommende Wetter wird frühlingshaft

anstehende Arbeiten

  • Bei Verlusten bitte keine Völker ohne Gesundheitszeugnis kaufen
  • wer Völker verkauft, bitte durch den BSV Gesundheitszeugnis erstellen lassen
  • Völker auf Weiselrichtigkeit prüfen
  • weisellose Völker wenn möglich vereinigen
  • noch ungezeichnete Königinnen zeichnen. Königin ist jetzt, bei geringerer Bienenpopulation, besser zu finden.
  • auf die Futterversorgung achten !!!
  • wenn nötig Reitzfütterung mit Futterteig, sorgt für stetigen Futterstrom
  • Wassertränke einrichten und kontrollieren, da das Wetter zu trocken ist
  • Böden reinigen
  • Baurahmen (Drohnenrahmen) geben
  • Mittelwände bereit halten
  • leere alte Waben werden konsequent entfernt und eingeschmolzen (Wabenhygiene)
  • Bodenschieber bleiben noch eingeschoben zur besseren Klimatisierung
  • Mäusegitter weg, Fluglochkeile auf 12 cm oder grösser
  • die Völker beurteilen und in den Stockkarten dokumentieren
  • Betriebsweisen mit mehr als einem Brutraum: den Brutraum erweitern entsprechend dem Anwachsen der Population.
  • Honigräume vorbereiten
  • noch abwarten zum Aufsetzen der Honigräume
  • für Beuten mit nur einem Brutraum (zB Dadant) Infos hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.