Springe zum Inhalt

Wilde Bienenvölker jetzt melden

Wilde Bienenvölker BEEtree-Monitoring

Wie lebt die Honigbiene ohne imkerliche Eingriffe in Baumhöhlen oder anderen Hohlräumen? Noch immer ist dies wenig erforscht. Der BEEtree-Monitor möchte das ändern und ruft zur Mithilfe auf. Jetzt im April ist dies besonders wichtig. weitere Infos hier/

Wie hoch waren die Winterverluste ???

Umfrage zu den Winterverlusten gestartet

Das Fachzentrum Bienen und Imkerei in Mayen hat die neue Onlineumfrage zu den Verlusten an Bienenvölkern im Winter 2018/2019 gestartet. So kann man mitmachen. Je mehr Imker mitmachen desto besser die Datenbasis.

bienenjournal: Info zur Umfrage

Varroa-App mal testen

Seit einigen Tagen kann man die "Varroa-App" herunterladen. Die Anwendung wurde in einem Kooperationsprojekt entwickelt und soll Imkern bei der Bekämpfung der Varroa unterstützen. Je mehr mitmachen, desto engmaschiger wird das Informationsnetz und desto zielgerichteter kann der Einzelne Gegenmaßnahmen ergreifen Info im Bienenjournal

Update: Die App hat noch einige Kinderkrankheiten, kann für uns Imker noch nützlich werden, wenn die App durch die Imker genutzt und mit Daten gespeist wird.

Rückblick: Honigertrag 2018

Mit 58 Kilogramm Honig pro Bienenvolk im Schnitt führt Sachsen-Anhalt die Rangliste der Bundesländer an, die 2018 am meisten Honig geerntet haben.

Das Jahr 2018 war ein gutes Honigjahr vor allem für die Imker in den nördlicheren und östlichen Bundesländern. So zeigen Trendmeldungen der Honigobleute des Deutschen Imker-Bunds (D.I.B.) und weitere statistische Zahlenunterlagen der Landesimkerverbände, die der D.I.B. veröffentlicht hat, dass die Honigernte im vergangenen Jahr regional sehr ... weiterlesen im bienenjournal

Futterwabe fast leer ?

Wann muss ich eine Notfütterung machen?

Es kann vorkommen, dass die Bienen im Winter zu wenig Futter haben. Damit sie nicht verhungern, ist eine Notfütterung notwendig. Wir erklären, was es dabei zu beachten gilt und wie man richtig füttert.


Alle Jahre wieder das gleiche Thema: Paketbienen aus dem Ausland

Wenn im Frühjahr die Verluste an Bienenvölkern sichtbar werden, tauchen im Internet und in der Fachpresse auch immer wieder Anzeigen zum Verkauf von Bienenvölkern auf. Doch dabei ist Vorsicht geboten: Bienenvölker, die per Paket aus dem Ausland kommen, bergen Gefahren. Anlass für die aktuelle Warnung bestehe immer im Frühjahr, wenn in Imkereien Völker den Winter nicht überlebt haben. Bitte nur Bienen aus sicherer Herkunft kaufen.

...weiterlesen "Fachinfo Nr. 03-2019"

Verlässliche Informationen: Kurz und bündig!

Die Imker-App bietet Dir viele Funktionen rund um das Bienenjahr. Du findest den einzelnen Monaten zugeordnet Hilfestellung zur Verjüngung, Schwarmzeit, Spätsommerpflege, Vermehrung und Honigernte. Jeder einzelne Bereich bietet Dir ein interaktives Zusammenspiel relevanter Informationen mit schnellem Zugriff. Deine Bienenvölker kannst du nachdem du dich registriert hast auch verwalten. Die App wurde für Tablet und Smartphone entwickelt und wird immer wieder aktualisiert.  Info: Deutscher Imkerbund e.V. https://dib-imker-app.de/