Springe zum Inhalt

"Kalte Füss und warme Köpf" das lieben die Bienen ...

  • Der Gitterboden war den ganzen Winter offen.
  • Sollte jedoch weiter offen bleiben.
  • Völker sind in der Brut, Bruttemperatur bei ca. 35 Grad.
  • Grosse Temeraturdifferenz von innen nach aussen (bei dieser Wetterlage).
  • Dadurch erhöhte Kondenswasserbildung mit der Gefahr von starker Schimmelbildung.
  • Durch offenen Boden bessere Klimatisierung möglich, mit weniger Kondenswasser und weniger Schimmelbildung auf den Randwaben.
  • Weiterhin auf die Futterversorgung achten ! erhöhter Verbrauch durch das Brutgeschäft. (sh BU Nr 1)

  • Jetzt ist es wichtig auf die Futterversorgung zu achten !
  • Der Winter wird sich wohl noch etwas ziehen, laut Wetterprognose
  • Die meisten Völker sind schon in der Brut, somit steigt auch der Futterverbrauch
  • In kleineren Völkern kann die Futterversorgung abbrechen,da die Völker eher auf der Brut sitzen bleiben. Bedingt durch die Kälte und dem engen Sitz erreichen die Bienen die Futterrandwaben nur schwerlich.
  • Zum Nachfüttern eignet sich am besten eigener Honig oder Flüssigfutter im Zip-Beutel mit einigen winzigen Löchern oder Futterteig bei Flugwetter direkt über dem Bienensitz.
  • Abschätzen der Futtermenge im Volk durch wiegen mit der Kofferwaage vorne und hinten (Gesamtgewicht – Beutengewicht = Futtermenge)

Grundkurs „Bienenhaltung“ Infoveranstaltung am 22.02.2018 in Orsingen-Nenzingen.   In Kooperation mit den Imkervereinen des Kreisverbands Konstanz bietet das Amt für Landwirtschaft des Landratsamtes Konstanz einen Grundkurs für angehende Imker an. Am Donnerstag, 22. Februar 2018 findet dazu um 19:30 Uhr im Landgasthof „Hecht“, Hauptstraße 12 in 78359 Orsingen-Nenzingen, ein Informationsabend statt.  Wie werde ich Imker: weitere Infos hier

Start unserer neuen Hompage mit vielen aktuellen Infos über unser Vereineinsleben  und vielen praktischen Tipps rund um das Imkern.
(gestartet am 8.2.2018)  Es lohnt sich immer wieder diese Seite zu besuchen !
Diese Website befindet sich noch im Aufbau und wird nach und nach erweitert, vervollständigt und gestaltet. Haben Sie bitte noch etwas Geduld. Fehler oder Verbesserungsvorschläge können uns über das Kontaktformular mitgeteilt werden Danke !!!